lauter niemand - bio - prosa - lyrik - poetik
2008
 
Annina Luzie Schmid
 
 
Poetologie, Gedichtergetu.
 
In der Nacht ist gut. Ein Satz geht immer besser in der Nacht. Das Herz, das denke ich, ist in der Nacht weit offen.
Ist offen und alles entfällt.

Wer einen Satz von mir will, der soll nachts fragen. Ich habe das Gegengerede dann ausgestellt. Ich habe das Fenster dann offen, das Fenster, das Herz sind dann offen. Ich habe mein Bett, meinen Laptop, den Satz. Das Tastenklappklapp.

Alles, was ich weiß, kriecht durch die Nacht. (Gedichtergesich, Gedichtergedich, Gedichtergeich, Gedichtergedu.)
Tags zu.


Textbeispiel: Vom Klingeln┬░┬░┬░